Sonnige Zeiten! (4m;4w + 2 Kinderrollen)

Onkel Emil selbst kinderlos, hat seinem Bruder, sowie den Kindern seiner anderen Geschwister seinen Gasthof vererbt, mitsamt zweier Stammgäste die zum Inventar gehören.
Soll man den Gasthof verkaufen? Interesse hat auf jeden Fall der Bruder des Verstorbenen, der allerdings ein böses Spiel mit den anderen treibt.
Mit Liedern aus der "guten alten Zeit", mit neuen Texten versehen.
So wird z.B. aus Peter Alexanders "Die süßesten Früchte kriegen nur die großen Tiere" , "Das meiste vom Geld will immer hin wo schon was da ist!"
Bildname

Johanna von Kastilien! (13m;6w)
Ein Schauspiel mit Musik in 3 Akten
Musik von Andreas Schertel in Arbeit.

Johanna von Kastilien, nach dem Tod des Bruders und der Schwester, nebst deren Sohn nun Erbin des Throns von Spanien, ist aufbrausend, willensstark und ihrem Gatten Philipp dem Schönen in Liebesdingen hörig. Philipp und auch ihr Vater versuchen sie zeitlebens in die Rolle der Wahnsinnigen zu drängen, was ihnen auch spätestens nach Philipps Tod gelingt.
Johanna nämlich zieht mit dem Leichnam, den sie überdies noch aus der Totenruhe gerissen hat ,durch Spanien, um ihn seinem Wunsch gemäß, nach Granada zu bringen.
Sie kommt nie dort an, was den Eindruck des Wahnsinns bestärkt.
Ihr Vater nun unterbricht ihre Odyssee um sie wegzusperren, kann aber seinen Triumph Herrscher von Spanien zu sein nicht auskosten, da er bald darauf das zeitliche segnet.
Doch auch nun ist das Martyrium der Johanna noch nicht beendet, im Namen ihres Sohnes Karl, der später als Karl der 5. in die Geschichte eingeht, wird sie auch weiterhin in Gefangenschaft gehalten.
Noch einmal kommt sie in den Genuss der Freiheit.
Unzufrieden über die Herrschaft Karls, respektive seiner Berater ,lehnen sich einige Adlige auf und befreien mithilfe einiger Söldner Johanna aus ihrer misslichen Lage.
Doch sie war schon zu lange von der Außenwelt abgeschnitten und zeigt nun doch einen Anflug von Wahnsinn, überdies ist sie nicht gewillt ihrem Sohn zu schaden und zögert ihre Unterschrift hinaus.
So endet auch ihre letzte Hoffnung und sie wird auf ewig weggesperrt.
Bildname

A großer Haufen Mist! (3m;4w)
Rustikal mit Musik in 2 Akten---------------Kopierrechte nur bei Ines Erhard
Musik von Martin Gehring

Schafhausen soll Luftkurort werden! Der Misthaufen aber, der die Mitte des Dorfes ziert ist Bürgermeister Hermann Hofbert ein Dorn im Auge!
Daß Pit Läufert, der Besitzer des Misthaufens, auch noch Bürgermeisters Schlachtschüssel plündert erleichtert die Sache auch nicht gerade!
Der Bürgermeister stellt die Hochzeit seiner Tochter mit Pit`s Sohn Otto in Frage, aber es passiert nichts! Erst nach einer Erpressung seitens Wilma, der Gattin Hermanns, entfernt man den Misthaufen!
Doch plötzlich ändert der Herr Bürgermeister seine Meinung.
Eine Regierungsbeauftragte stellt diesen nämlich unter Denkmalschutz und so wird der Misthaufen Schmuckstück des Ortes!

Küss mich Muse! (1m;1w)
Eine Parabel mit Musik in einem Bild
Text: Martin Hornung/Thomas Gehring
Musik: Andreas Schertel

Der Dichter Dr. Reinoldi schwelgt in Selbstmitleid! Sein letztes Werk bescherte ihm einen Verriss in der Presse und seine Ideen sind ihm ausgegangen! Der Tod für jeden Dichter!
Zu allem Überfluss hat ihn dann auch noch seine Frau verlassen!
Vormals der Star auf jedem Empfang hat sich Reinoldi nun zum absoluten Partykiller entwickelt!
Eine unerwünschte Person, eine persona non grata!!
Just in diesem Moment erscheint seine Muse!

Roter Faden: Muse weist ihn auf Fehler hin die er anfangs nicht einsieht.
Er will Erfolg ohne Fleiß.
An seinem Elend sind IMMER die Anderen schuld.
Startseite